Jugendarbeit

1.Nierstein Open Jugend LK-Turnier 2018

Der TC RW Nierstein veranstaltete vom 21-23.09.2018 auf den 5 Sandplätzen, der Tennisanlage an der Heugasse, die erste Ausgabe der Nierstein Open.
Bei diesem Jugendturnier kämpften insgesamt 55 Teilnehmer aus 15 verschiedenen Vereinen in ihren jeweiligen Konkurrenzen um den Finaleinzug. Für einige von ihnen war es das erste große Turnier in ihrer noch jungen Laufbahn als Tennisspieler.

Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein konnten die Matches, geprägt von einem sportlich fairem Miteinander, ohne größere Verzögerungen gespielt werden. Auch wenn die Aussichten für den Finaltag düster aussahen und die Veranstalter schon für die Halle planten, konnten die Sieger im trockenen feiern.
Lokalmatador Fabian Kimmes sicherte sich in einem stark besetzten U15-Feld der Jungen den Titel. Während er in den ersten beiden Runden souverän durchkam wartete im Halbfinale mit Lukas Krebs die Nummer 1 der Setzliste und gleichzeitig sein zukünftiger Mannschaftskamerad als große Hürde auf ihn. Fabian gewann dieses Spiel deutlich, Lukas steckte sein langes Viertelfinale in den Beinen, und zog damit ins Finale gegen die Nummer 2, Noah Wotschke, ein. Nach langem Kampf und taktisch starkem Spiel setzte er sich schließlich im Matchtiebreak mit 10:8 durch und belohnte sich mit diesem Titel für 3 starke Turniertage.

Auch in der U12 der Jungen konnten die Niersteiner einen Niersteiner feiern, denn dort setzte sich Henri Dupont nach 4 Spielen als Sieger durch. Obwohl auch ein Spiel, im “Duell der Zwillinge”, gegen sein besten Freund Lionel Garner, der Zweiter wurde, knapp verloren ging, darf er sich aufgrund der anderen Ergebniskonstellationen Sieger der 1. Nierstein Open nennen.

Großartige Spiele lieferten auch die jüngsten Teilnehmer des Turniers den Zuschauern, wobei sich bei der U10 Mädchen ebenfalls eine “Einheimische” durchsetzte, Lisa Weissbecker heißt dort die Siegerin der 1. Nierstein Open. Ihre beiden Gruppenspiele gewann die 9-jährige, die auch bei den Rheinhessen-Meisterschaften des Sommers triumphierte, souverän. Auch im Halbfinale ließ sie ihrer aus Mainz kommenden Gegnerin keine Chance, um dann im Finale nach hartem Kampf und starker Leistung gegen eine gut aufspielende Amina Arndt vom VFL Bad Kreuznach als Siegerin des Turniers mit einem Lächeln vom Platz zu gehen.

Mit Lasse Ferbert und Philipp Weisbecker gelang im starken Feld der U15 Jungs zwei Niersteinern der Sprung in die Runde der letzten 8. Julian Kimmes, der bei den U10 Jungs an den Start ging, kann trotz der knappen Finalniederlage beim 6:7 und 5:7 gegen Florian Will stolz auf seinen tollen 2. Platz sein.

Vielen Dank an alle Helfer, die sich um die Verköstigung der Spieler und Zuschauer kümmerten und damit ein wichtiger Teil einer solchen Veranstaltung sind. Wir hoffen den Spielern und Spielerinnen hat es bei uns gefallen und ihr versucht im nächsten Jahr wieder das Finale zu erreichen.